Ferienwohnung Holzheimer – Bad Bocklet – Rhön – Unterfranken
1

Die Ferienwohnung

room 2
Die Terrasse
…mehr

Entspannung pur in der Sonne Lassen Sie die Seele auf unserer Terrasse baumeln!

room 1
Das Schlafzimmer
…mehr

Großes hell eingerichtetes Schlafzimmer

  • großes Doppelbett
  • großer Kleiderschrank
room 3
Das Wohnzimmer
…mehr

Genießen Sie Ihren Urlaub……ob bei einem Glas Wein
oder bei einer Tasse Kaffee!

Unser Service für Sie – Ankommen und Entspannen

Parkplatz vorhanden

Direkt neben der Ferienwohnung Holzheimer steht Ihnen ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Ankommen, erholen und erst im Anschluss bezahlen.

Zahlen Sie erst nach Ihrem enstpannten Urlaub.

Küche

In der komplett eingerichteten Küche ist neben Kühlschrank und Herd auch eine Microwelle vorhanden.

Freies Wifi

Sie haben in der gesamten Wohnung kostenloses WLAN zur Verfügung.

Ferienwohnung Holzheimer – Bad Bocklet

Entspannen Sie im Kurort Bad Bocklet – in der wundervollen Rhön gelegen!
Jetzt die Räume ansehen

Was andere Feriengäste sagen

Wissenswertes

Eingebettet in eine Saaleschleife, liegt Bad Bocklet mit seinem gut temperierten, sommerkühlen Mittelgebirgsklima am Rande der bayerischen Rhön. Mit Mineralischen- und Süßwasserquellen ausgestattet, ist der Kurort ideal zum Entspannen.

Mehr Informationen unter: www.badbocklet.de

Bad Kissingen erleben heißt Vielfalt. Der bekannteste Kurort Deutschlands (Emnid-Umfrage) verwöhnt seine Gäste zu jeder Jahreszeit und ist immer eine Top-Adresse für ein Wohlfühlwochenende, eine klassische Badekur, einen Sanatoriumsaufenthalt oder einen Entspannungsurlaub. Die Bad Kissinger Gastronomie ist bekannt für ihre gute Küche und die fränkische Gemütlichkeit. Weinstuben und Cafés laden zum Verweilen ein. Eine weitere Attraktion bietet die neugebaute Kisssalis-Therme mit ihrem umfangreichen Wellness-Angebot von Fitness über Massagen bis Solarien und Saunalandschaft. weitere Informationen

Mehr Informationen unter: www.badkissingen.de

Mit seinen drei Museen ist das Schloss eines der interessantesten Baudenkmäler in Unterfranken. Seine Geschichte reicht zurück in das 12. Jahrhundert, als die Grafen von Henneberg die mittelalterliche Burg errichten ließen. Die Würzburger Fürstbischöfe bauten die, im Bauernkrieg zerstörte Anlage wieder auf. Aschach wurde zum Jagdschloss und Verwaltungssitz der Fürstbischöfe.

Mehr Informationen unter: www.museen-schloss-aschach.de

Auf dem 928 m hohen Kreuzberg in der Rhön wurde 1692 von den Franziskanern an dem bereits bestehenden Wallfahrtsort ein Kloster erichtet. Diesem Zweck diente das Kloster in ununterbrochener Folge bis in unsere Tage. Noch heute können Sie dort auf sonniger Terasse das von den Mönchen selbstgebraute Kreuzbergbier mit einem leckeren Essen genießen.

Mehr Informationen unter: www.kreuzbergbier.de

„Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kurort Bad Bocklet“